Fachbegriffe: Bürgerliches Trauerspiel

Definition: Ist eine Theaterform die von Gotthold Ephraim Lessing im 18. Jahrhundert eingeführt wurde. Bis zu dieser Zeit war es nur dem Adel vorbehalten, die Hauptrollen in Theateraufführungen zu spielen. Lessing brachte dann jedoch die Geschichten und Themen der normalen Bevölkerung auf die Bühne und widersetzte sich so der damals gültigen Ständeklausel. Dies war auch als Widerstand gegen die Unterdrückung durch die Adeligen und als Kritik an der damaligen Weltordnung zu verstehen. 

Beispiel: Miss Sara Sampson von Gotthold Ephraim Lessing oder Kabale und Liebe von Friedrich Schiller

15 Kommentare :

Anonym hat gesagt…

Gute Erklärung :)

Anonym hat gesagt…

Sehr treffend! Aber als Beispiel wäre Emilia Galotti von Lessing noch relevant...

Anonym hat gesagt…

Bisschen länger vielleicht aber sonst super. Ja Emilia Galotti wäre hier in dem Falle echt passender.

Anonym hat gesagt…

Das ist so unnötig, und ich habe das in Deutsch... So ein Mist xD

Anonym hat gesagt…

zum glück gibt es gleich eine Definition ;)

Anonym hat gesagt…

Dankä ihr süßen <3

Anonym hat gesagt…

Danke super nett von euch ihr seid die Besten!!!!:)xD

Anonym hat gesagt…

HALLO

Anonym hat gesagt…

wir machen das auch grade in deutsch hahahahaah

Anonym hat gesagt…

Danke :)

Anonym hat gesagt…

Super

Anonym hat gesagt…

deutsch unterricht ist doch supaa

Anonym hat gesagt…

Das heißt Deutschunterricht du Banause!!!

Anonym hat gesagt…

Richtig lieber tchomas

Anonym hat gesagt…

Man schreibt mich Thomas, wenn ich bitten darf lieber Michael

Kommentar veröffentlichen